24 – Jähriger wurde mit Reizgas besprüht

Veröffentlicht am 19.Apr.2018 um 17:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 19.Apr.2018 um 17:30 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Gießen: Räuber waren offenbar am Donnerstag, gegen 01.00 Uhr, im Bereich der Otto-Behaghel-Straße unterwegs. Die Unbekannten hatten einen 24 – Jährigen Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes auf dem Unigelände mit einem Reizgas ins Gesicht gesprüht. Zuvor hatten die beiden Männer den Wachmann angesprochen. Wenig später und überraschend griffen sie den Mann mit dem Reizgas an und durchsuchten ihn. Ohne etwas mitzunehmen, verschwanden die Täter in unbekannte Richtung. Beide sollen etwa 20 bis 25 Jahre alt und 170 bis 175 Zentimeter groß sein. Laut Zeuge sollen beide schlank sein und deutsch gesprochen haben. Auch werden beide als „Südländer“, die einen längeren Dreitagebart und dunkle gegelte Haare haben, beschrieben.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Polizeiauto: Pixabay

Zuletzt geändert am: 19.Apr.2018 um 17:30 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com