Handtaschenraub mit Folgen.

Veröffentlicht am 24.Apr.2018 um 19:15 Uhr | Zuletzt geändert am: 27.Apr.2018 um 20:13 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Dass ein Handtaschenraub nicht immer glimpflich ausgeht, zeigt ein Fall, der sich am Montagmittag in der Rödgener Straße ereignet hat. Eine 27 – Jährige Asylbewerberin aus Grünberg hatte in der Erstaufnahmeeinrichtung einen Verwandten besucht.

Nach dem Besuch setzte sie ihr Kind gegen 13.30 Uhr in den Kinderwagen. Genau in diesem Moment fuhr ein Radfahrer vorbei und entriss ihr die Handtasche. Die Frau rannte dem Radfahrer noch hinterher. Sie verlor ihn aber nach einigen Metern aus den Augen.

Der Täter soll etwa 28 Jahre alt sein und sehr wahrscheinlich aus Syrien kommen. Er soll helle Haare haben, klein sein und ein braunes Fahrrad gefahren haben. Die schwangere Frau musste, offenbar durch die Aufregung und das Hinterherlaufen, danach in ein Krankenhaus gebracht werden.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641/7006-2555.

Zuletzt geändert am: 27.Apr.2018 um 20:13 Uhr

Titelbildquelle:

  • Polizeiauto: Pixabay






Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com