Kontrollen in der Innenstadt und weitere Festnahmen

Veröffentlicht am 25.Apr.2018 um 17:24 Uhr | Zuletzt geändert am: 25.Apr.2018 um 17:24 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Wie bereits berichtet, kam es am Montag zu mehreren Personenkontrollen in der Gießener Innenstadt. Diese Maßnahmen, bei denen die Gießener Polizei auch von der Bereitschaftspolizei unterstütz wurde, fanden auch am Dienstag ihre Fortsetzung. Mehrere Personen wurden wiederum überprüft und durchsucht. Dabei fanden die Beamten bei zwei Männern kleinere Mengen an Drogen.

Festnahmen

Bei dem bereits am Montag festgenommenen 22 – jährigen Asylbewerber aus Algerien ergaben die Ermittlungen, dass er offenbar zuvor an andere Drogen verkaufte. Der mutmaßliche Dealer wurde nach einem Antrag der Gießener Staatsanwaltschaft beim zuständigen Haftrichter wegen Handel mit Betäubungsmitteln vorgeführt. Nachdem ein Haftbefehl erlassen wurde, transportierten die Beamten den Verdächtigen in eine Justizvollzugsanstalt. Auch in anderen Fällen, bei denen Drogen im Mittelpunkt stehen, dauern die Ermittlungen des Gießener Rauschgiftkommissariats noch an.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen / Privat

Zuletzt geändert am: 25.Apr.2018 um 17:24 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com