Eine Zeremonie, die nicht nur Hundefreunden unter die Haut geht!

Veröffentlicht am 01.Mai.2018 um 10:49 Uhr | Zuletzt geändert am: 01.Mai.2018 um 19:57 Uhr



Zehn Jahre lang war „Brix“ im Einsatz – bis er unheilbar an Krebs erkrankte.
Die Polizei Chicago zeigt nun in einem Video, wie sie ihrem „Kollegen“ auf seiner letzten Reise die Ehre erweisen und sich von ihm verabschieden.

Eine Zeremonie, die nicht nur Hundefreunden unter die Haut geht!

„Er wird ewig in meinem Herzen bleiben.“

Besonders hart traf der Tod von Brix die Polizistin Tara Orembra. Sie verbrachte viel Zeit mit dem Hund, arbeitete jeden Tag stundenlang mit ihm zusammen und genoss die innige Freundschaft. Einen würdigen Abgang haben die Polizisten aus Chicago Brix auf jeden Fall möglich gemacht, doch in ihren Herzen wird er für immer bei ihnen bleiben.

Quelle: Polizei Chicago






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com