Die Rettungsgasse – so wie sie sein muss!

Veröffentlicht am 05.Mai.2018 um 21:33 Uhr | Zuletzt geändert am: 05.Mai.2018 um 21:56 Uhr

Bild: Feuerwehr Fernwald-Steinbach



Gleich zu zwei Verkehrsunfällen wurden die Feuerwehren aus Fernwald-Steinbach und Fernwald-Annerod am heutigen Samstagmittag gegen 14:50 alarmiert.

Gegen 14:50 Uhr kam es auf der A5 in Fahrtrichtung Norden am Stauende zu einem Verkehrsunfall mit drei PKW. Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt. Die Fahrbahn wurde durch auslaufende Betriebsstoffe verunreinigt, die durch die Feuerwehr aufgenommen wurden.

Inmitten des ersten Einsatzes wurde die Feuerwehr zu einem weiteren Unfall auf der A5 in Richtung Norden alarmiert, bei dem ein Motorrad auf ein Wohnmobil aufgefahren war. Eine Person wurde dabei schwerverletzt.

Eine Rettungsgasse hat auf der Anfahrt zur Unfallstelle vorbildlich funktioniert.

Rettungsgasse richtig bilden

Denken Sie daran: Bei einem Stau auf mehrspurigen Straßen sind alle Autofahrer verpflichtet, die Rettungsgasse freizumachen. Dabei ist die Rettungsgasse immer zwischen dem Linken und den übrigen Fahrstreifen zu bilden.

Fahren Sie also auf dem linken Fahrstreifen, so weichen Sie nach links aus. Sind Sie auf einem der übrigen Fahrstreifen unterwegs, so fahren Sie nach rechts. Jeder Autofahrer sollte daran denken, dass im Notfall keine wertvolle Zeit verloren werden darf. Jede unnötige Blockade und Verzögerung kann Menschenleben kosten!

Vergleichbare Regeln zur Rettungsgasse gibt es neben Deutschland auch in der Schweiz, Slowenien und Tschechien. In Österreich ist die Bildung und das Freihalten einer Rettungsgasse inzwischen bereits im Verkehrsgesetz verankert.

Rettungsgasse / Bild: Blaulicht Gießen






Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com