Tödlicher Verkehrsunfall mit Fußgänger auf dem Gießener Ring

Veröffentlicht am 12.Mai.2018 um 4:10 Uhr | Zuletzt geändert am: 12.Mai.2018 um 4:10 Uhr



Gießen (ots) – In der Nacht zu Samstag, dem 12.05.2018 kam es auf dem Gießener Ring (A 485), kurz hinter der Anschlussstelle Wieseck zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger tödliche Verletzungen erlitt.

Gegen 00:45 Uhr befuhr ein 43-jähriger Mann aus Marburg mit seinem PKW BMW X 4 den Gießener Ring in Richtung Marburg, als plötzlich eine Person auf der Fahrbahn vor ihm auftauchte. Der Fahrer versuchte zwar noch, dem 50-jährigen, aus Gießen kommenden Mann auszuweichen, erfasste ihn jedoch mit der rechten Fahrzeugseite. Hierdurch wurde dieser nach rechts auf den Standstreifen geschleudert, wo er tödlich verletzt zum Liegen kam.

Hintergründe, weshalb sich der Fußgänger auf Autobahn befand, sind zurzeit noch nicht bekannt. Der Unfallfahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro.

Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.

Bildquelle:

  • SOS Säule an Autobahn: Pixabay

Zuletzt geändert am: 12.Mai.2018 um 4:10 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com