Navis, Räder und Fahrzeugembleme waren das Ziel von Dieben und Frevlern

Veröffentlicht am 17.Mai.2018 um 17:05 Uhr | Zuletzt geändert am: 17.Mai.2018 um 17:05 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Gießen: Diebe in der „Automeile“ unterwegs

Auf Navigationsgeräte und Räder hatten es Langfinger in der Nacht zum Donnerstag auf einem Gelände eines Autohandels An der Automeile abgesehen. Insgesamt wurden sieben Autos aufgebrochen und beschädigt. Größtenteils hatten es die Täter auf hochwertige Alukompletträder abgesehen. Der angerichtete Schaden liegt bei mehreren tausend Euro.


Gießen: Mehrere Autos beschädigt

Am Donnerstagmorgen wurden in einem Parkhaus im Flutgraben in Gießen mehrere Autos beschädigt. Unbekannte hatten dabei größtenteils die Embleme der Autos abgerissen. Der Schaden, der gegen 11.00 Uhr der Polizei gemeldet wurde, liegt bei mehreren hundert Euro.

Hinweise zu all diesen Taten bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen / Privat

Zuletzt geändert am: 17.Mai.2018 um 17:05 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com