Regionalbahn erfasst LKW in Buseck

Veröffentlicht am 22.Mai.2018 um 9:07 Uhr | Zuletzt geändert am: 22.Mai.2018 um 16:07 Uhr

Symbolfoto; © pattilabelle/Fotolia.com



Gießen, Großen Buseck (ots) – Am 22.05.18 um 8.41 Uhr prallte eine Regionalbahn der Hessischen Landesbahn auf der Bahnstrecke Gießen – Alsfeld am Bahnübergang in Großen Buseck auf einen dort stehenden LKW. Der Lokführer und die Zugbegleiterin wurden bei dem Aufprall schwer verletzt. Elf Reisende wurden leicht verletzt. In dem Zug befanden sich 30 Reisende die evakuiert wurden. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt, da er sein Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen konnte. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar. Zeugen wollen aber gesehen haben, dass der LKW trotz Rückstau den Bahnübergang befahren haben soll, bevor sich die Schranken geschlossen haben. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Bahnstrecke ist noch bis auf weiteres gesperrt. Derzeit sind rund 90 Rettungskräfte vor Ort.

Bild: Bundespolizei Kassel

Uns erreichen Berichte, dass den ganzen Tag über schon eine unentgeltliche Verpflegung seitens der Firma EDEKA in Buseck an die Einsatzkräfte bereitgestellt wird. Es werden Sandwiches, Kaltgetränke und Obst gereicht. Dies wollen wir an dieser Stelle auch von unserer Seite aus ganz ausdrücklich loben! Super!

+ Erstmeldung +
Wie uns die Bundespolizei auf Anfrage mitteilt, befinden sich aktuell zahlreiche Einsatzkräfte in der Edekastraße in Buseck. Am dortigen Bahnübergang kam es am heute gegen 08:40 Uhr, zu einem Unfall zwischen einem LKW und einem Zug. Der Lokführer wurde bei dem Unfall eingeklemmt und wird derzeit von Feuerwehr und Rettungsdienst befreit. Ob es auch im Zug zu Verletzten gekommen ist, konnte uns der Sprecher der Bundespolizei noch nicht sagen.

Wir berichten nach..

Bildquelle:

  • Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht: Symbolfoto; © pattilabelle/Fotolia.com






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com