Unfälle im handlichen 5er-Paket

Veröffentlicht am 28.Mai.2018 um 22:13 Uhr | Zuletzt geändert am: 28.Mai.2018 um 22:13 Uhr

Streifenwagen der Gießener Polizei - Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Gießen: Kraftradfahrer stürzt und verletzte sich leicht

Am Sonntag (27.05.2018) um 15:20 Uhr war ein 44-jähriger Mann aus Solms mit seiner schwarzen Piaggio Aprilia auf der Lahnparkstraße von Heuchelheim kommend in Fahrtrichtung Wetzlarer Straße unterwegs. Er beabsichtigte an der Einmündung nach rechts abzubiegen. Kurz nach der Unterführung von vor der Einmündung kam er aus unbekannten Gründen ins Schleudern und stürzte nach rechts mit seinem Kraftrad zu Boden. Dabei verletzte er sich leicht. An seinem Kraftrad entstand ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Biebertal: Unfallflucht auf der L3286 zwischen Heuchelheim und Rodheim

Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr vermutlich in einem LKW die Landstraße 3286 absteigend aus Richtung Heuchelheim kommen in Richtung Rodheim. Aus unbekannten Gründen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und „durchpflügte“ in einem Abschnitt von ca. 70 Metern die dortige Rasenfläche neben der Fahrbahn. Dadurch wurde eine erhebliche Menge Erde und Rasen auf die Fahrbahn geschleudert. Außerdem wurde ein Leitpfosten umgefahren. Ohne den Unfall zu melden suchte der Unfallverursacher das Weite. Der genaue Unfallzeitpunkt ist unbekannt. Der Schaden beläuft sich auf zirka 300 Euro. Zeugen, die Hinweise auf die Unfallflucht geben können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Nord, unter 0641-7006-3755, in Verbindung zu setzten.

Gießen: Unfallflucht in der Straße “ Am Alten Gaswerk“

Im Zeitraum zwischen Freitag (25.05.2018) 14:50 Uhr und 22:40 Uhr stieß ein bisher Unbekannter vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen den geparkten Mazda einer 53-jährigen Frau aus Wettenberg. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden an den beiden Türen auf der Fahrerseite von ungefähr 1.000 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Nord, unter 0641-7006-3755, entgegen.

Gießen – Unfallflucht an der Kreuzung Walltorstraße / Asterweg

Ein 37-jähriger Mountainbiker aus Gießen war am Freitag (25.05.2018), gegen 23:00 Uhr, von der Nordanlage in Richtung Asterweg unterwegs. Nach eigenen Angaben fuhr ihn plötzlich ein PKW auf. Durch den Anstoß ist der Fahrradfahrer auf die Motorhaube und anschließend auf die Straße gestürzt. Der PKW fuhr ein Stück zurück, um dann an den am Boden liegenden Biker vorbeizufahren und ohne sich um den Verletzen zu kümmern in Richtung Alsterweg abzubrausen. Dabei wurde der linke Oberschenkel des Gießeners gestreift. Mit diversen Prellungen und Schürfwunden wurde er in die Uniklinik gebracht. Zeugen die am späten Freitagabend den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Nord, unter 0641-7006-3750, in Verbindung zu setzten.

Gießen: Unfallflucht am Reichelsberg

Ein bisher Unbekannter stieß am Freitag (25.05.2018) im Zeitraum zwischen 15:00 und 20:30 Uhr vermutlich beim Ein – oder Ausparken gegen den am Reichelsberg ordnungsgemäß geparkten blauen Audi A 3. Ohne den Schaden zu melden fuhr er davon. Zeugen, die im angegebenen Zeitraum etwas beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Nord, unter 0641-7006-3755, in Verbindung zu setzen.

Bildquelle:

  • Strifenwagen in innenstadt: Blaulicht Gießen / Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com