Auseinandersetzung in Stadtbus Linie 5 – Zeugen gesucht

Bild: Fotolia_30486918

Gießen: Die Polizei sucht nach einer Auseinandersetzung von Sonntagabend in einem Stadtbus nach Zeugen. Gegen 18.00 Uhr waren ein 24-jähriger Mann und ein unbekannter telefonierender Mann in der Linie 5 stadteinwärts unterwegs. An der Haltestelle “Marburger Straße” stieg ein weiterer Unbekannter in den Bus ein, der offenbar den anderen telefonierenden Mann kannte. Anschließend begab sich das Duo zu dem 24-Jährigen und es kam offenbar zu einer Auseinandersetzung, in der sie ihn zu Boden brachten. Anschließend habe einer ein Messer gezogen und auf den 24-Jährigen zugestochen. Dieser erlitt eine kleine Schnittwunde am Arm. Anschließend stiegen die beiden Verdächtigen an der nächsten Haltestelle aus. Welcher Fahrgast hat den Vorfall in der Buslinie beobachtet. Wer kann Angaben zu dem Unbekannten an der Bushaltestelle machen, welcher dort auf den Boden spuckte und anschließend in den Bus stieg?

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizei Mittelhessen.