Bei Flucht vor Kontrolle Päckchen weggeworfen

Bild: © Blaulicht Gießen
Nachtigall Foliendesign

Gießen: Ein 18-jähriger Mann versuchte sich Sonntagnachmittag einer Polizeikontrolle am Lahnufer in der Bootshausstraße zu entziehen. Gegen 17.10 Uhr flüchtete er, als die Beamten ihn kontrollieren wollten. Nach wenigen Metern nahmen ihn die Polizisten fest. Ein Marihuana-Päckchen, welches er bei seiner Flucht wegwarf, stellten die Beamten sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen sie ihn wieder.