Exhibitionist zeigte sich unweit der Lahn

Bild: © Blaulicht Gießen

Gießen: Auf ihrem Spaziergang im Felsenweg trafen zwei Frauen am Samstag (26.6.) gegen 11 Uhr auf einen Exhibitionisten. Der Mann masturbierte in einiger Entfernung, weshalb die Frauen die Polizei alarmierten. Die Spaziergängerinnen beschrieben den Sittenstrolch als etwa 40 Jahre alt, auffällig sonnengebräunt mit einem blauen Shirt und einer kurzen dunklen Sporthose. Mit seinem Fahrrad fuhr er in Richtung Christoph-Rübsamen-Steg davon, als eine der Frauen das Handy zückte, um die Polizei anzurufen.

Die Kriminalpolizei Gießen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf den Täter unter Tel.: 0641/7006-2555.