Fahrradfahrer gibt falsche Personalien an – Hinweise gesucht

Bild: Fotolia_35675356
Nachtigall Foliendesign

Gießen: Ein Radfahrer hat am Samstagnachmittag nach einem Unfall in der Rodheimer Straße offenbar falsche Personalien angegeben. Gegen 17.45 Uhr war ein 41-jähriger Mann mit seinem Fahrrad auf der Rodheimer Straße unterwegs und wollte an der Einmündung “Zu den Mühlen” nach rechts abbiegen. Dabei stieß er mit einem auf dem Gehweg fahrenden Radfahrer zusammen. Die beiden Unfallbeteiligten unterhielten sich bezüglich der Schadensregulierung und der Unbekannte teilte seinen mutmaßlichen Namen und dessen Anschrift mit. Bei einer späteren Unfallaufnahme auf der Polizeiwache stellten die Beamten im Rahmen der Namensüberprüfung fest, dass die Person mit diesen Personalien beim Einwohnermeldeamt nicht registriert ist. Beschreibung des Unbekannten: Der dunkelhäutige Radfahrer ist etwa 1,80 Meter groß, schlank und zwischen 20 – 25 Jahre alt. Er hat schwarze kurze Haare und trug einen schwarzen Trainingsanzug. Wer kann Angaben zu dem unbekannten Radfahrer machen?

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.