Faustschläge und Tritte am Uni-Vorplatz

Symbolfoto; © Pixabay

Gießen: Zu früher Stunde kam es am Sonntag zu einem Streit zwischen zwei Gruppen. Der Polizei wurde gegen 04.20 Uhr eine Schlägerei, an der 20 bis 30 Personen beteiligt gewesen sein sollen, gemeldet. Offenbar hatte es zwischen zwei Gruppen Streit gegeben. Dabei soll es auch zu Faustschlägen und Tritten gekommen sein. Vier Personen wurden dabei verletzt. Die Gruppe, die dafür offenbar verantwortlich war, flüchtete in unbekannte Richtung. Eine gesuchte Person soll zwischen 175 und 180 Zentimeter groß sowie zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und eine dunkelbraune Kappe und einen Grünen “Hoodie” getragen haben. Eine weitere gesuchte Person soll korpulent sein und längere braune Haare haben und einen grauen Jogging-Anzug getragen haben.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.