Festnahme nach Einbruch in Kiosk

Bild: Fotolia_35675356
Nachtigall Foliendesign

Gießen: Die Polizei nahm heute früh (26. Mai) zwei Verdächtige nach einem Einbruch in einen Kiosk im Heyerweg fest. Gegen 02.30 Uhr bemerkten aufmerksame Zeugen, wie sich eine Person in dem Kiosk befand während ein mutmaßlicher Komplize offenbar Schmiere stand. Anschließen kletterte die Person aus dem Gebäude und beide flüchteten. Sie alarmierten umgehend die Polizei, welche die Verdächtigen im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung festnehmen konnte. Nach ersten Erkenntnissen hatten es die Tatverdächtigen, ein 19-jährige Somalier und ein 33-jährige Algerier, auf Bargeld und Getränke abgesehen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Gießen kam das Duo nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.