Gießen: 22-jähriger entblößt sich Erstaufnahmeeinrichtung

Bild: © Blaulicht Gießen

Auf dem Gelände der hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in der Rödgener Straße entblößte sich ein 22-jähriger Asylbewerber. Der aus Marokko stammende Mann stellte sich auf dem Hof auf einer Erhöhung, zog seine Hose runter und zeigte mehreren Bewohnern, darunter auch Kindern, sein Glied. Die Polizei hat gegen den 22-Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizei Mittelhessen.