Gießen: 24-jähriger nach Unfall geflüchtet

Bild: © Blaulicht Gießen

Gießen: Nach einem Verkehrsunfall von Freitagfrüh in der Marburger Straße/Ludwigstraße sind ein 24-jähriger Autofahrer und seine zwei Insassen zu Fuß geflüchtet. Gegen 01.10 Uhr war das Trio in einem PKW auf der Marburger Straße unterwegs und wollte nach links in die Ludwig-Richter-Straße abbiegen. Dabei verlor der Fahrer offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einer Litfaßsäule. Die Ermittlungen führten zu dem jungen Gießener. Er stand offenbar unter dem Einfluss von Drogen. Das Ergebnis einer Blutentnahme wird in den nächsten Tagen Aufschluss darüber geben. Nach ersten Erkenntnissen blieben die Insassen unverletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 7.500 Euro geschätzt.