Gießen: Autoaufbrecher festgenommen

Bild: Blaulicht Gießen
Nachtigall Foliendesign

Gießen: Die Polizei nahm Mittwochabend in Gießen einen mutmaßlichen Autoaufbrecher fest. Gegen 20.20 Uhr meldete eine Zeugin, wie sich eine Person im Tannenweg an einem PKW zu schaffen machen würde. Anschließend flüchtete er in Richtung Philosophenwald. Im Zuge von Fahndungsmaßnahmen nahm eine Streife den 17-jährigen Dieb wenige Minuten später in der Nähe eines kleinen Fußballplatzes fest. Zuvor warf der Mann noch einen Schraubendreher, eine Taschenlampe und Handschuhe ins Gebüsch. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten dann ein Multitool-Päckchen und stellten es sicher. Nach bisherigem Erkenntnisstand hat der alkoholisierte Tatverdächtige offenbar zwei Fahrzeuge, einen Polo und einen Toyota, aufgebrochen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten den Festgenommenen wieder. Gibt es weitere Besitzer, dessen Fahrzeuge im Tannenweg oder in unmittelbarer Nähe aufgebrochen wurden? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gießen unter 0641/7006-2555.