Gießen: Einbrecher in die Flucht geschlagen

Nachtigall Foliendesign

Gießen: Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hat Sonntagfrüh offenbar einen Einbrecher in die Flucht geschlagen. Gegen 02.30 Uhr kletterte ein Unbekannter über einen Balkon in das erste Obergeschoss. Anschließend schob er die Balkontür auf und durchsuchte ein Zimmer. Eine Bewohnerin bemerkte den Einbrecher, schrie laut und drohte mit einem Gegenstand. Der Einbrecher flüchtete sofort und sprang über die Balkonbrüstung in 3,50 Meter Tiefe und landete auf der Terrasse der Erdgeschosswohnung. Danach lief der Mann in Richtung Wilhelm-Liebknecht-Straße davon. Er ist etwa 30 Jahr alt, 160 cm groß und stark gebräunt. Er hat eine schlanke Figur, ein pickeliges bzw. narbiges Gesicht, kurze schwarze Haare und braune Augen. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit weißer Schrift und eine schwarze Hose. Wer kann Angaben zur Identität des Einbrechers machen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter 0641/7006-2555.