Gießen: Zeugen nach sexueller Belästigung gesucht

Nachtigall Foliendesign

Gießen: Die Kriminalpolizei sucht nach einer sexuellen Belästigung unter einer Brücke in der Ludwigstraße nach Zeugen. Eine 26-jährige Frau aus dem Lahn-Dill-Kreis befand sich gegen 05.55 Uhr an einer Bahnunterführung, als ein Unbekannter sie ansprach und sie nach Hause fahren wollte. Als die Frau das ablehnte, umarmte er sie. Er hielt ihren Kopf fest und küsste sie. Der Unbekannte flüchtete anschließend mit einer weiteren unbekannten Person in einem PKW (mit Gießener Kennzeichen) in Richtung Langgöns.

Beschreibung des Tatverdächtigen:
Er ist zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, hat eine normale Statur, dunkle Haare und einen dunkleren Hautteint. Der Verdächtige sprach gebrochen Deutsch mit Dialekt und flüchtete in einem grauen PKW Kombi. Wer hat gegen 05.55 Uhr den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben des unbekannten Fahrzeuges machen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gießen unter 0641/7006-2555.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizei Mittelhessen.