In Erstaufnahmeeinrichtung randaliert

Symbolfoto; © Pixabay
Nachtigall Foliendesign

Gießen: Offenbar stark alkoholisiert hat ein 23 – Jähriger am Mittwochfrüh in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Rödgener Straße in Gießen randaliert. Der Asylbewerber aus Afghanistan hatte gegen 03.00 Uhr mehrere Mülleimer beschädigt und dann mit einem Feuerlöscher Security – Mitarbeiter angegriffen. Die Sicherheitsdienstangestellten brachten den aggressiven Mann dann zu Boden und hielten ihn fest, bis zum Eintreffen der Polizei. Er wurde dann in eine Klinik gebracht.