Parfüm in “Klautasche” gesteckt – Dieb reißt sich los

Nachtigall Foliendesign

Gießen: Ein zunächst unbekannter Dieb steckte am Donnerstagmittag Parfüm im Wert von mehreren Hundert Euro in eine mitgeführte “Klautasche” ein. Ein Ladendetektiv beobachtete den Diebstahl und versuchte den Dieb, nachdem dieser das Geschäft verließ, festzuhalten. Der Langfinger riss sich los, warf dabei die Tasche mit dem Diebesgut sowie seinen Rucksack weg und flüchtete in Richtung Elefantenklo. Die Ermittlungen führten zu einem 32-jährigen Asylbewerber aus Syrien. Polizeibeamte konnten in an einer Asylbewerberunterkunft festnehmen und fanden bei ihm eine geringe Menge Haschisch. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen sie ihn wieder.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizei Mittelhessen.