Radfahrer stürzt wegen Überholmanöver

Bild: © Blaulicht Gießen
Nachtigall Foliendesign

Gießen: Ein bislang Unbekannter und ein 56-jähriger Radfahrer aus Gießen standen am Montag (19.Juli) gegen 17.00 Uhr an einer roten Ampel in der Licher Straße. Der Radfahrer beabsichtigte geradeaus in Richtung Grünberger Straße zu fahren und der Unbekannte beabsichtigte in die Moltkestraße abzubiegen. Als die Ampel grün anzeigte, fuhr der Unbekannte vor den Radler und bog nach rechts ab. Aufgrund des Überholmanövers verlor der Radfahrer das Gleichgewicht, stürzte und verletzte sich leicht. Der Unbekannte fuhr weiter, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Es entstand nur geringer Sachschaden. Vermutlich handelt es sich bei dem unbekannten Fahrzeug um einen schwarzen PKW. Wer kann Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug oder der Identität des Fahrers machen?

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.