Rettungskräfte verletzt – Einsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung

Bild: © Blaulicht Gießen

Gießen: Am Donnerstagabend kam es in der Erstaufnahmeeinrichtung zu einem größeren Polizeieinsatz. Dieser endete mit der Festnahme eines 47 – jährigen Asylbewerbers aus Afghanistan. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes hatten gegen 20.30 Uhr die Polizei zur Hilfe gerufen, als der 47 – Jährige offenbar angetrunken die Mitarbeiter bedrohte. Die erste Streife der Polizei Gießen konnte den aufgebrachten Mann dann beruhigen und in sein Zimmer begleiten. Auf dem Weg dorthin hatte er offenbar gesundheitliche Probleme. Während des verständigte Team des Rettungswagens den Mann untersuchte, griff der Asylbewerber die Sanitäter an. Auch die beiden zur Hilfe eilenden Polizeibeamten wurden angegriffen. Die beiden Sanitäter wurden dabei verletzt und mussten behandelt werden. Den Beamten gelang es dann, denn aggressiven und aufgebrachten Mann zu fesseln und festzunehmen. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu.