Aufmerksamer Mitarbeiter verhindert Betrug

Bild: © Blaulicht Gießen

Langgöns: Ein dreister Betrug konnte am Mittwochmittag in Lang-Göns durch einen aufmerksamen Mitarbeiter eines Lebensmittelhandels verhindert werden. Eine 82 – Jährige hatte kurz zuvor Anrufe von sogenannten Gewinnspielbetrügern bekommen. Sie gaben an, dass die Seniorin fast 50.000 Euro gewonnen habe und dass sie den Gewinn bekomme, wenn sie eine Gebühr in Höhe von 1.000 Euro bezahlt. Anschließend wurde sie aufgefordert „Google Play“ Karten zu kaufen und diese dann einzulösen. In dem Geschäft wurde ein Mitarbeiter misstrauisch und wies die 82 – Jährige auf den möglichen Betrug hin. Der Betrug konnte somit in letzter Sekunde verhindert werden.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.