Schwerverletzter nach Unfall auf der A5

Bild: Fotolia_35670355
Nachtigall Foliendesign

A5/ Pohlheim: Ein 30-jähriger Mann in einem Skoda befuhr am Donnerstag (20.Mai) gegen 18.30 Uhr den rechten Fahrstreifen der Autobahn 5 zwischen Fernwald und dem Gambacher Kreuz. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam der Skoda-Fahrer von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Der Skoda schleuderte nach dem Aufprall zurück auf die Fahrbahn und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Durch den Aufprall wurden Fahrzeugteile auf die Fahrbahn sowie auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Eine nachfolgende 55-jährige Frau in einem BMW sowie ein 68-jähriger Mann in einem Ford, der auf der Gegenfahrbahn unterwegs war, konnten nicht mehr ausweichen überfuhren die Teile. Der Skoda-Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf insgesamt 26.500 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010.