Tödlicher Verkehrsunfall bei Gedern (Wetteraukreis) – Mutter und Sohn sterben bei Frontalzusammenstoß

Bild: © Blaulicht Gießen
Nachtigall Foliendesign

Wetteraukreis: Zu einem tragischen Unfall kam es am Mittwoch Abend auf der Bundesstraße 275 zwischen den Ortschaften Gedern und Merkenfritz. Eine 21jährige Frau aus Gedern war gegen 19 Uhr mit ihrem Audi in Richtung Merkenfritz unterwegs. Nachdem Aussagen eines Zeugen überholte sie einen vor ihr fahrenden Pkw und geriet nach dem Überholvorgang aus bisher noch nicht geklärter Ursache auf die Gegenspur der Bundesstraße. Dort stieß sie mit einem Fiat zusammen, den ein 22jähriger Mann aus Merkenfritz steuerte. Die Wucht des Zusammenstoßes war so stark, dass der junge Mann und die Beifahrerin, seine Mutter, eine 57jährige aus Merkenfritz, noch an der Unfallstelle verstarben. Die Fahrerin des Audi wurde mit schwersten Verletzungen die Klinik gebracht. Zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Hilfs- und Rettungsdienste sowie der Polizei waren im Einsatz. Die Bundesstraße musste mehrere Stunden lang voll gesperrt werden; neben der Unfallaufnahme durch die Polizei hatte auch ein Sachverständiger seine Arbeit aufgenommen. Er soll den Unfallhergang rekonstruieren. Die Höhe des Gesamtschadens kann noch nicht beziffert werden.